Arbeitszeitkonten & -depots

  • Umwandlung von Zeitwert in Geldwerte
  • Etablierter Lösungsweg als Benefit für Ihre Mitarbeiter
  • Unternehmensspezifisches Steuer- und Bilanzreporting


Zum Factsheet

Breit gestreut investieren

Zeitwertkonten dienen der Flexibilisierung der Lebensarbeitszeit. Arbeitszeitsowie Arbeitsentgeltewerden dabei in ein Wertguthaben umgerechnet. Dieses Wertguthaben wird im Arbeitszeit Depot regelmäßig in Investmentfonds investiert, wobei sich die Anlagestrategie und die Produktauswahl aus der mit dem Arbeitgeber getroffenen Vereinbarung ergeben.

Das angesparte Wertguthaben kann später für Freistellungsphasen während der Berufstätigkeit oder für den vorzeitigen Ruhestand eingesetzt werden.

Alles aus einer Hand

Mit uns gewinnen Sie einen Partner, der Ihnen die Rückdeckung von Direktzusagen mit Investmentfonds so einfach wie möglich macht. Sie erhalten ein komplettes Paket – Kapitalanlage, Administration und Insolvenzsicherung aus einer Hand. Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung und Vernetzung im Markt.

Kapitalanlage

  • Rückdeckung über Investmentfonds
  • Umfangreiches Fondsspektrum
  • Möglichkeit von Fondsportfolios
  • Option: Integration eines Lifecycle-Modells

Administration

  • Unterstützung bei der Depoteröffnung und Einrichtung
  • Umfangreiches Reporting
  • Online-Depotsicht, auf Wunsch auch pro Mitarbeiter

Insolvenzsicherung

  • Insolvenzschutz mittels Einzelverpfändung der Depots
  • Treuhandmodelle sind integrierbar

Weitere Optionen für Ihr Arbeitszeit Depot-Angebot

Lifecycle-Modelle
Mit Lebenszyklus-Modellen können Sie die Kapitalanlage regelmäßig und automatisch an die Altersstruktur Ihrer Belegschaft anpassen. Dabei wird altersabhängig die Investition der Beiträge in einzelne Investmentfonds bzw. Fondsportfolios mit verschiedenen Risikoabstufungen geändert.

Managen lassen
Wenn Sie die Fondsauswahl nicht selbst treffen möchten, können Sie beispielsweise mit dem fintego Managed Arbeitszeit Depot in standardisierte Fondsportfolios investieren, die von Experten verwaltet werden.

 

Vier Schritte zur Lösung

Aus zahlreichen Projekten hat sich folgende Vorgehensweise sehr gut bewährt. Wir unterstützen Sie selbstverständlich bei jedem Schritt mit umfangreicher Beratung und Musterdokumenten.

1

Modellgestaltung
Wir entwickeln gemeinsam mit Ihnen eine passgenaue Arbeitszeit Depot-Lösung. Unsere fertigen Module können mit wenig Aufwand direkt in Ihre Systeme und Abläufe integriert werden.

2

Insolvenzsicherung
Ihren Mitarbeitern bieten Sie maximale Sicherheit: entweder durch Insolvenzschutz mittels Einzelverpfändung der Depots oder der Integration von Treuhandmodellen.

3

Administration
Wir unterstützen Sie bei der Einrichtung des Arbeitgebers und der Arbeitnehmer Depots bis hin zur Definition von Prozessen. Darüber hinaus stellen wir umfangreiche Reportings zur Verfügung.

4

Kommunikation
Wir unterstützen Sie mit zahlreichen Informationsunterlagen dabei, die Akzeptanz Ihrer Mitarbeiter zu gewinnen. Darüber hinaus können Sie auch Depotsichten pro Mitarbeiter einrichten.

Vertrauen Sie auf unsere Expertise

Als professioneller Abwickler für die Rückdeckung von betrieblichen Versorgungssystemen sind wir seit vielen Jahren am Markt etabliert und zählen heute zu den Markt- und Innovationsführern.

80.000+

bAV und Arbeitzeit Depots

2.000+

Unternehmen nutzen unsere Lösungen

20+

Jahre Erfahrung in der Depotverwaltung

Depoteröffnung transparent und einfach

Nach Eröffnung Ihres Unternehmensdepots, auch Musterdepot genannt, können mittels elektronischer Schnittstelle weitere Mitarbeiterdepots eröffnet werden. Sie benötigen somit nur einen Depotantrag für beliebig viele Mitarbeiterdepots.

Optional: Übernahme der gesetzlichen Aufzeichnungspflichten des Arbeitgebers (SV-Luft)
SV-Luft ist die Differenz zwischen dem jeweiligen beitragspflichtigen Arbeitsentgelt und der jeweiligen Beitragsbemessungsgrenze.

Sie möchten unsere Experten zu Arbeitszeit Depots sprechen?

Kontakt aufnehmen

Auf einem Zeitwertkonto, auch Lebensarbeitszeitkonto genannt, sparen Arbeitnehmer Arbeitsentgelt an, um sich später eine bezahlte Freistellung von der Arbeit zu finanzieren. Die angesparten Beiträge werden in einem Lebensarbeitszeitkonto angelegt. Später können Sie und Ihr Arbeitgeber gemeinsam von diesem Konto ein Wertguthaben abrufen, z. B. um früher in Rente zu gehen.

Auf das Zeitwertkonto können sowohl Arbeitsstunden als auch Teile von Lohn oder Gehalt fließen. Typische Wertguthaben resultieren aus Überstunden oder der Vergütung der Überstunden, Urlaubstagen oder Weihnachts- und Urlaubsgeld.

Mit unserem Arbeitszeit Depot erhalten Sie ein Komplettpaket aus Kapitalanlage, Administration und Modellen zur Insolvenzsicherung. Das Wertguthaben des Mitarbeiters wird in Fonds investiert und durch verschiedene Modelle (Treuhandmodelle oder Einzelverpfändung der Depots an den Arbeitnehmer) bei einer Insolvenz geschützt.

Ja, denn Beiträge werden steuer- und sozialabgabenfrei von Ihren Mitarbeitenden in das Zeitwertkonto eingebracht. Erst bei Auszahlung werden für Sie Steuern und Sozialabgaben fällig.

Das könnte Sie auch interessieren

Employer Branding

Mit attraktiven Lösungen im Bereich der betrieblichen Altersversorgung und Arbeitszeitkonten unterstützen wir Sie dabei, sich als attraktiver Arbeitgeber zu positionieren.

 

Betriebliche Altersvorsorge

Durch die Direktzusage mit Fondsrückdeckung können Unternehmen ihren Mitarbeitern und Geschäftsführer-Gesellschaften attraktive Optionen für ihre Altersvorsoge bieten.

 

Betriebsvermögen anlegen

Sprechen Sie uns an, wenn Sie Ihr Firmenkapital attraktiv anlegen wollen. Wir zeigen Ihnen eine smarte und clevere Lösung für Ihr Business.