ebase Kontakt & Hilfe

Kontakt & Hilfe

  • Hilfestellung
  • Wissenswertes
  • Informationen

Aktuelles zu Ihren Jahresendunterlagen

Ab Mitte Januar 2021 stellt ebase alle wichtigen Unterlagen zu Ihrem Depot (z. B. Jahresdepotauszug oder Jahressteuerbescheinigung 2020) sukzessive im Online-Postkorb zur Verfügung. Sie haben noch Fragen zur Vorabpauschale, VL-Bescheinigung und Verlustbescheinigung?

Entdecken Sie alles Wissenswerte sowie Erläuterungen rund um den Jahresendversand.

Sie haben weitere Fragen?

Mit Klick auf das Icon finden Sie in unseren sechs Rubriken viele weitere Themen. Wählen Sie das passende Thema aus und erhalten Sie wissenswerte Informationen und Erläuterungen sowie die Möglichkeit direkt Aufträge via Kontaktformular zu erteilen. 

Ausführungsfristen (Cut-off Zeit / Forward-Pricing)

ebase führt Ihre Order direkt bei der Verwaltungsgesellschaft aus. Dadurch ergeben sich nicht nur günstigere Entgelte für Sie, auch die Ausführungszeiten richten sich nach den Vorgaben der Verwaltungsgesellschaft sowie der ebase.

Die Abrechnung erfolgt mit dem nächstmöglichen Kurs, d. h. dem Kurs des nächstmöglichen Schlusstags. Die Ermittlung des nächstmöglichen Schlusstags erfolgt unter Berücksichtigung der ebase-Cut-off-Zeit und des Forward-Pricing des Fonds. 

Cut-Off-Zeit

Die sogenannten Cut-Off-Zeiten des jeweiligen Fonds können im jeweiligen Fondsfactsheet eingesehen werden.

Forward-Pricing

Die Angaben zum Forward-Pricing geben Auskunft darüber, wie viele Tage im Voraus der betreffende Fonds bei der zuständigen Fondsgesellschaft für An- und Verkauf "bestellt" werden muss. Es hat also Auswirkungen auf den abzurechnenden Schlusstagskurs. 

Beispiel: 

t+2 = Bestellung 2 Tage im Voraus 

Voraussetzung für die Einhaltung der vorgenannten Bestellangaben ist, dass der Auftrag vor der Cut-off-Zeit des Fonds eingegangen ist! Für die Berechnung der Tage zählen nur Bankarbeitstage. 

Ebenfalls finden eventuelle nationale bzw. internationale Feiertage (je nach Fonds) Berücksichtigung. 

Regelungen

Art und Zeitpunkt der Ausführung sowie Abrechnung gegenüber dem Depotinhaber richten sich nach den aktuell gültigen Verkaufsprospekten bzw. den Wesentlichen Anlegerinformationen, den Bedingungen der Verwaltungsgesellschaft, der Depotbank, des Clearers und/oder eines Zwischenkommissionärs. 

Mehr Informationen erhalten Sie im aktuell gültigen Preis- und Leistungsverzeichnis

Ihre Frage wurde nicht beantwortet? Dann nehmen Sie jetzt mit uns Kontakt auf.