ebase Presse

Presse

  • Pressemitteilungen
  • Gastbeiträge
  • ebase Fondsbarometer

ebase akzeptiert Depoteröffnung mit elektronischer Unterschrift

#Service

Papierlos zum ebase Investment Depot – Schnellere und einfachere Prozesse für Vermittler, unverändert hohe Sicherheit für Kunden

Aschheim, 31. Juli 2014. Die European Bank for Financial Services GmbH (ebase) akzeptiert ab sofort die elektronische Unterschrift. Im ersten Schritt können angeschlossene Partner Depoteröffnungen für das ebase Investment Depot vollständig elektronisch abwickeln. Die weitere Planung sieht vor, die Akzeptanz der E-Signatur auf zusätzliche Produkte und Formulare auszuweiten, darunter das ebase Managed Depot und das ebase Wertpapierdepot.

Papierlos und bequem für Vermittler und Kunden: Die Eröffnung eines Investment Depots inklusive Sparplan, VL-Vertrag oder Einmalanlage kann von nun an elektronisch mit Unterschrift via Tablet oder Smartphone erfolgen. Für den Alltag der Vermittler bietet dieser medienbruchfreie Prozess Zeitersparnis und Arbeitserleichterung zugleich. „Die Digitalisierung schreitet in vielen Lebensbereichen voran. Für uns ist es selbstverständlich, neue Entwicklungen gewinnbringend für unsere Partner einzusetzen“, sagt Rudolf Geyer, Sprecher der Geschäftsführung von ebase.

Um das neue Verfahren der sogenannten fortgeschrittenen elektronischen Signatur nutzen zu können, müssen Vertriebspartner zunächst eigenständig einen Signaturanbieter auswählen und anschließend eine vertragliche Vereinbarung mit der ebase schließen. Nachdem eine sichere Infrastruktur zwischen der hausinternen Softwarelösung des Vertriebspartners und den Systemen der ebase aufgebaut wurde, können elektronische Dokumente übertragen werden. Erste Gespräche mit Vertrieben laufen bereits.


Über ebase
Die ebase GmbH ist ein Unternehmen der comdirect Gruppe und steht für das Geschäftsfeld B2B. Als eine der führenden B2B Direktbanken verwaltet die ebase Kundenvermögen von rund 23 Mrd. Euro in Deutschland. Finanzvertriebe, Versicherungen, Banken, Vermögensverwalter und Unternehmen nutzen für ihre Kunden die mandantenfähigen Lösungen der ebase für die Investmentdepotführung und das Angebot von Produkten der Vermögensbildung, Altersvorsorge und Geldanlage. Die 100-prozentige Tochter der comdirect bank AG ist eine Vollbank und Mitglied des Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. (BdB).