ebase Presse

Presse

  • Pressemitteilungen
  • Gastbeiträge
  • ebase Fondsbarometer

ebase tritt Spezialisten-Netzwerk für betriebliche Altersversorgung bei

#Unternehmen

Strategische Partnerschaft mit PENSION.INVESTPLUS – Expertise für betriebliche Versorgungssysteme aus einer Hand

Aschheim, 08. März 2013. Die European Bank for Fund Services GmbH (ebase) hat eine strategische Partnerschaft mit PENSION.INVESTPLUS geschlossen. Das Netzwerk besteht damit aus fünf Experten unterschiedlicher Fachdisziplinen der betrieblichen Altersversorgung, Zeitwertkonten und der damit verbundenen Kapitalanlage.

PENSION.INVESTPLUS bietet Finanzvertrieben und Unternehmen Komplettlösungen für betriebliche Versorgungssysteme – insbesondere im Mittelstand.

„Das Spektrum der betrieblichen Versorgungsleistungen ist sehr facettenreich und erfordert ein fundiertes Wissen aus verschiedenen Fachrichtungen wie Konzept- und Rechtsberatung, Risikomanagement und Kapitalanlage. Durch die Zusammenarbeit im Leistungsverbund werden die einzelnen Schwerpunkte professionell abgedeckt“, erklärt Rudolf Geyer, Sprecher der Geschäftsführung der ebase.

Der Vorteil: Vermittler wie Unternehmen haben Zugriff auf das komplette Leistungsspektrum der betrieblichen Versorgungssysteme. „Die besten Konzepte funktionieren erfahrungsgemäß nur dann, wenn sie von einem Profi umgesetzt und verwaltet werden. Umso mehr freut es uns, dass wir mit ebase einen führenden Anbieter im Spezialthema ‚Versorgung‘ als Netzwerkpartner gewinnen konnten“, sagt Andreas Gruber, Vorstand vom Institut für Wirtschaftsmathematik und betriebliche Versorgungssysteme AG (IWV).

Weitere Experten neben ebase und IWV sind Pape Consulting AG, PROTINUS Beratungsgesellschaft mbH & Co. KG und Avana Invest GmbH. Die Partner bündeln unter der Marke PENSION.INVESTPLUS ihre Kompetenzen: Von der Analyse und Konzeption über die Bilanzgestaltung und die Erstellung von Asset-Liability-Studien kombiniert mit einer professionellen Rückdeckung der Versorgungsleistungen bis hin zur individuellen Vermögensverwaltung. Je nach Bedarf können Komplettlösungen oder einzelne Leistungen aus dem Netzwerk in Anspruch genommen werden.