ebase Presse

Presse

  • Pressemitteilungen
  • Gastbeiträge
  • ebase Fondsbarometer

ebase übernimmt juristische Depotführung für CVW-Privatbank AG

#Banken

Übernahme der juristischen Wertpapierdepotführung – Outsourcing hilft bei Konzentration auf Anlageberatung – Wertschöpfungsnetzwerke als Zukunft des Bankgeschäfts – Gespräche mit weiteren Banken

Aschheim, 1. Dezember 2014. Die CVW-Privatbank AG mit Hauptsitz im fränkischen Wilhermsdorf überträgt bis Ende Januar 2015 die juristische Depotführung ihrer Kunden an die European Bank for Financial Services GmbH (ebase). „Aufgrund zunehmender Regulierung und steigender Kosten stehen vor allem kleine und mittelgroße Banken vor einer Anpassung ihrer Geschäftsmodelle. Wir freuen uns, dass wir die CVW-Privatbank auf ihrem Weg in die Zukunft begleiten dürfen”, sagt Rudolf Geyer, Geschäftsführer der ebase.

ebase übernimmt die juristische Wertpapierdepotführung und stellt diese der CVW-Privatbank in ihrem gewohnten Erscheinungsbild wieder zur Verfügung. Das bewährte White Labeling ermöglicht es, die Depotführung in der individuellen Farb- und Bildwelt der Privatbank weiterzuführen und in ihren Gesamtauftritt zu integrieren. „Durch die Partnerschaft mit ebase können wir uns noch stärker auf unsere Kernkompetenz, die Kundenbetreuung und Anlageberatung, konzentrieren und optimieren gleichzeitig sowohl die Kosten- wie die Ertragsseite“, sagt Dr. Stephan Gehlert, Vorstand der CVW-Privatbank. Der persönliche Kundenkontakt findet auch weiterhin ausschließlich über die eigenen Bankberater statt.

Nach Einschätzung von ebase-Geschäftsführer Geyer liegt in Wertschöpfungsnetzwerken die Zukunft des Bankgeschäfts: „Wie in anderen Industrien, wird gerade bei kleinen und mittelgroßen Banken die eigene Fertigungstiefe abnehmen, um nach vorne eine Fokussierung auf den Kunden und Interessenten zu erreichen.“ Neben der CVW- Privatbank führt ebase derzeit auch mit weiteren Banken Gespräche zu diesem Ansatz.

Als Vollbank, Finanzportfolioverwalter und Experte bei Migrationsprojekten versteht sich ebase als Full-Service-Partner für individuell zugeschnittene Lösungen. Inzwischen nutzen rund 50 Banken die mandantenfähigen und modularen Lösungen von ebase.



Über ebase
Die ebase GmbH ist ein Unternehmen der comdirect Gruppe und steht für das Geschäftsfeld B2B. Als eine der führenden B2B Direktbanken verwaltet die ebase Kundenvermögen von rund 23 Mrd. Euro in Deutschland. Finanzvertriebe, Versicherungen, Banken, Vermögensverwalter und Unternehmen nutzen für ihre Kunden die mandantenfähigen Lösungen der ebase für die Investmentdepotführung und das Angebot von Produkten der Vermögensbildung, Altersvorsorge und Geldanlage. Die 100-prozentige Tochter der comdirect bank AG ist eine Vollbank und Mitglied des Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. (BdB).