ebase Presse

Presse

  • Pressemitteilungen
  • Gastbeiträge
  • ebase Fondsbarometer

Hansen & Heinrich Managed Depot: Bewährte Anlagestrategie für das Niedrigzinsumfeld

#Managed Depot #Unternehmen

Standardisierte Fonds-Vermögensverwaltung – Anleger können zwischen drei Portfolios wählen – Konzentration auf werterhaltende und ausschüttungsorientierte Anlagen – Intensivierung der langjährigen Zusammenarbeit zwischen ebase und Hansen & Heinrich

Aschheim, 15. September 2014. Die European Bank for Financial Services GmbH (ebase) und die Hansen & Heinrich AG haben gemeinsam das Hansen & Heinrich Managed Depot aufgelegt. Mit der standardisierten Fonds-Vermögensverwaltung können Anleger von der bewährten Investmentstrategie des führenden, bankenunabhängigen Vermögensverwalters in der Region Berlin profitieren. Je nach Risikoneigung stehen drei unterschiedliche Portfolios zur Auswahl: ein konservatives, ein ausgewogenes und ein dynamisches.

Das Hansen & Heinrich Managed Depot bietet Anlegern insbesondere im aktuellen Niedrigzinsumfeld eine einfache Lösung, in Abhängigkeit ihrer persönlichen Lebenssituation die Anlagestrategie eines führenden Vermögensverwalters für sich zu nutzen. Die drei unterschiedlichen Portfolios mit Aktienanteil von maximal 35, 65 oder 100 Prozent eignen sich für einen mittel- bis langfristigen Anlagehorizont und sind ab einer Einzelanlage von 25.000 Euro erhältlich.

„Wir freuen uns, dass wir mit dem gemeinsamen Produkt die langjährige Kooperation mit Hansen & Heinrich weiter ausbauen. Mit unserer Depotlösung für die standardisierte Fonds-Vermögensverwaltung unterstützen wir unseren Partner dabei, sich ganz auf seine Kernkompetenzen zu konzentrieren: das Portfoliomanagement und die Kundenbetreuung“, sagt Rudolf Geyer, Sprecher der Geschäftsführung von ebase. Als eine führende B2B Direktbank übernimmt ebase im Rahmen der Zusammenarbeit die Depotführung sowie administrative Aufgaben wie die Bereitstellung des Online-Zugangs und die Erstellung von Steuerunterlagen. Hansen & Heinrich verantwortet als Vermögensverwalter die Auswahl der Einzelfonds und deren Gewichtung in den Portfolios.

„Bei Hansen & Heinrich bevorzugen wir eine Strategie, die sich auf werterhaltende und ausschüttungsorientierte Anlagen konzentriert. Dieser Ansatz hat sich in den letzten Jahren bewährt und Anleger werden auch bei den neuen Managed Depots davon profitieren“, sagt Timon Heinrich, Vorstand von Hansen & Heinrich. „Durch den gezielten Einsatz von passiven Investments erreichen wir für die Anleger eine günstige Kostenstruktur bei hoher Transparenz.“

Über ebase
Die ebase GmbH ist ein Unternehmen der comdirect Gruppe und steht für das Geschäftsfeld B2B. Als eine der führenden B2B Direktbanken verwaltet die ebase Kundenvermögen von rund 23 Mrd. Euro in Deutschland. Finanzvertriebe, Versicherungen, Banken, Vermögensverwalter und Unternehmen nutzen für ihre Kunden die mandantenfähigen Lösungen der ebase für die Investmentdepotführung und das Angebot von Produkten der Vermögensbildung, Altersvorsorge und Geldanlage. Die 100-prozentige Tochter der comdirect bank AG ist eine Vollbank und Mitglied des Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. (BdB).

Über Hansen & Heinrich
Hansen & Heinrich AG ist der führende, bankenunabhängige Vermögensverwalter der Hauptstadtregion. Als Mitglied im Verband unabhängiger Vermögensverwalter, VUV, hat sich Hansen & Heinrich zu besonderer Qualität verpflichtet und einem Ehrenkodex zum Schutz von Mandaten unterworfen. Hansen & Heinrich unterstützt insbesondere Privatpersonen und Stiftungen, ihr Vermögen zu erhalten und zu vermehren.
http://www.hansen-heinrich.de