ebase Presse

Presse

  • Pressemitteilungen
  • Gastbeiträge
  • ebase Fondsbarometer

Lars Müller-Lambrecht wird neuer Geschäftsführer der ebase

Lars Müller-Lambrecht wird zum 01.01.18 neuer Geschäftsführer der European Bank for Financial Services (ebase®).

Aschheim, 19. Dezember 2017. Lars Müller-Lambrecht wird zum 01.01.18 neuer Geschäftsführer der European Bank for Financial Services (ebase®). Er folgt damit auf Marc Schäfer, der das Unternehmen zum 31.12.17 verlässt. Dem Vorgehen hat sowohl der Aufsichtsrat als auch die Aufsicht zugestimmt.

Lars Müller-Lambrecht, 45, wird künftig für den Marktfolgebereich und damit die Bereiche Service, Operations, Personal & Organisation, Informationstechnologie sowie Projekte & Prozesse verantwortlich sein. In den vergangenen Jahren hat er als Leiter Kundenservice & Vertrieb bei der comdirect bank AG mit einem Team von über 200 Mitarbeitern und Führungskräften insbesondere die Stärkung von comdirect als Qualitätsanbieter im Kundenmanagement voran getrieben. Im Rahmen dieser Funktion war er auch Treiber für unterschiedliche Kundenprojekte und -prozesse und federführend bei der Entwicklung des mit dem CAt Innovationspreis ausgezeichneten Sofort-Kontos. „Mit Lars Müller-Lambrecht haben wir für diese Position als Geschäftsführer einen Experten, der sich mit innovativen Kundenlösungen und deren Implementierung hervorragend auskennt“, so Arno Walter, Aufsichtsratsvorsitzender der ebase GmbH und CEO der comdirect bank AG, und ergänzt: „Wir freuen uns sehr, dass wir ihn für diese spannende Aufgabe gewinnen konnten.“ Der gelernte Bankkaufmann und Diplomkaufmann war zuvor seit 2001 in unterschiedlichen Funktionen bei der Deutschen Bank, zum Beispiel im Inhouse Consulting, sowie deren Tochterunternehmen tätig. Dazu gehörte unter anderem die Leitung des Vertriebs- und Prozessmanagement der DB Direkt GmbH.  

Marc Schäfer, 46, verlässt das Unternehmen zu Ende des Jahres, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu widmen. Marc Schäfer war in unterschiedlichen Funktionen bei der comdirect Gruppe tätig, seit 2010 als Geschäftsführer der ebase GmbH. In dieser Rolle hat er in den vergangenen Jahren die Entwicklung der ebase als Digital Financial Service Partner mit passgenauen Produkten für Vermögensaufbau und -anlage sowie für das Einlagen- und Kreditgeschäft aktiv mitgestaltet. „Marc Schäfer hat maßgeblich dazu beigetragen, dass sich die ebase in den letzten Jahren von einer B2B-Fondsplattform zu einer Vollbank mit Finanzportfolioverwaltung entwickelt hat“, so Arno Walter. „Wir bedauern sein Ausscheiden, danken ihm für seinen starken Einsatz, die ebase kontinuierlich voran zu bringen, und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute“, ergänzt Walter. 

Die Geschäftsführung der ebase besteht ab dem 01.01.2018 aus den Geschäftsführern Lars Müller-Lambrecht und Rudolf Geyer, der weiterhin Sprecher der Geschäftsführung ist.

Über ebase
Die European Bank for Financial Services GmbH (ebase®) ist ein Unternehmen der comdirect-Gruppe. Als Vollbank bietet ebase neben umfassenden Dienstleistungen im Depotgeschäft u.a. auch die Finanzportfolioverwaltung sowie das Einlagengeschäft an. Als eine der führenden B2B-Direktbanken verwaltet ebase ein Kundenvermögen von rund 32 Mrd. Euro in Deutschland. Finanzvertriebe, Versicherungen, Banken, Vermögensverwalter und andere Unternehmen nutzen für ihre Kunden die mandantenfähigen Lösungen von ebase für die Depot-/und Kontoführung.

Hinweis für die Redaktionen:
Alle Pressemitteilungen finden Sie auf unserer Homepage unter www.ebase.com/presse.
Sofern Sie keine Informationen mehr erhalten möchten, teilen Sie uns dies bitte unter presse@ebase.com mit.

Ansprechpartner für diese Pressemitteilung:
European Bank for Financial Services GmbH (ebase ®),
Bahnhofstraße 20, 85609 Aschheim
Dr. Matthias Krautbauer, Telefon +49 (0) 89 454 60 220, E-Mail presse@ebase.com

GFD Finanzkommunikation
Joachim Althof, Telefon +49 (0) 89 2189 7087, E-Mail: althof@gfd-finanzkommunikation.de