Einfache Geldanlage
mit Fonds

  • Große Auswahl
  • Flexibel investieren
  • Regelmäßig sparen


Fonds suchen und finden

Breit gestreut investieren

Investmentfonds bieten Anlegern die Möglichkeit ihr Geld breit gestreut und – aufgrund des professionellen Managements durch einen Fondsmanager – ohne großen Aufwand weltweit zu investieren. Durch das Bündeln vieler Wertpapiere in einer Anlage kann das Risiko im Vergleich zum Einzelinvestment reduziert werden.

Keyfacts zum Fondskauf

  • Große Auswahl
  • Ohne Börsengebühren
  • Nahezu alle Fonds sparplanfähig
  • Bereits mit kleinen Beträgen starten

Sie profitieren von rund

10000

Fonds & ETFs

8000

sparplanfähige Fonds

1000

sparplanfähige ETFs

Vier gute Gründe für eine Investition in Fonds

1

Breit gestreut
Da Fonds zumeist aus vielen Wertpapieren bestehen, wird das Risiko breiter gestreut und Kursschwankungen fallen geringer aus als bei einzelnen Aktien oder Anleihen.

2

Flexibel
Sie können eine größere Summe als Einmalanlage investieren oder regelmäßig in Fonds anlegen. Es gibt keine Mindestlaufzeiten und bei Bedarf können Sie grundsätzlich jederzeit (Ausnahme offene Immobilienfonds) über Ihre Geldanlage verfügen.

3

Transparent
Alle wichtigen Informationen finden Sie im jeweiligen Fonds-Factsheet über die Fondssuche. Dort sind auch der gesetzlich vorgeschriebene Verkaufsprospekt, die Wesentlichen Anlegerinformationen sowie detaillierte Halbjahres- bzw. Jahresberichte der Fondsgesellschaften hinterlegt.

4

Sicher
Fonds gelten als gesichertes Sondervermögen und sind von einer möglichen Insolvenz der Fondsgesellschaft geschützt. Zudem müssen Fondsgesellschaften strenge rechtliche Vorgaben erfüllen.

Finden Sie den Fonds, der zu Ihnen passt!

Jetzt passenden Fonds finden

Welche Fonds gibt es?

Die große Auswahl an Fonds ermöglicht Ihnen den Aufbau eines breit gestreuten Portfolios, das auf Ihre Anlageziele abgestimmt ist. Sie können mit Fonds in unterschiedliche Kategorien investieren, wie zum Beispiel:

Anlageklassen
Aktien, Anleihen (Rentenpapiere), Rohstoffe, Geldmarkt, Immobilien

Strategien
Ausgewählte Branchen, Industriezweige, Investmentthemen (z. B. Nachhaltigkeit)

Regionen und Länder
Bestimmte Wirtschaftsräume, Industrie- oder Schwellenländer, Kontinente

Die wichtigsten Fondsarten im Überblick

Eine Investition in Wertpapiere unterliegt bestimmten Risiken. Diese können kumuliert oder einzeln auftreten. Mehr Informationen zu Chancen und Risiken.

Aktienfonds investieren schwerpunktmäßig in Anteile von börsennotierten Unternehmen. Während manche Fonds die Aktien weltweit streuen, sind andere spezieller ausgerichtet und konzentrieren sich beispielsweise auf bestimmte Themen, Branchen oder Länder. Erträge werden durch Kurssteigerungen der Aktien und durch Dividenden erzielt. Aktienfonds zählen bei langen Anlagezeiträumen zu den renditestärksten Fondsarten; allerdings kann es auch zu großen Wertschwankungen kommen.

Rentenfonds (Anleihenfonds) investieren zumeist ausschließlich oder überwiegend in Anleihen. Rentenfonds enthalten daher verzinsliche Wertpapiere wie Pfandbriefe, Staatsanleihen oder Unternehmensanleihen. Sie können verschiedene Schwerpunkte – nach Regionen, Ausstellern, Währungen oder Laufzeiten – setzen. Die wichtigsten Ertragskomponenten sind die Zinsen und die Kursgewinne. Die Rendite ist geringer als bei Aktien, dafür ist das Investitionsrisiko meist auch ein geringeres.

Geldmarktfonds (Money Market Funds) investieren in Bankguthaben und liquide Geldmarktinstrumente, wie Schuldscheindarlehen, Anleihen, festverzinsliche Wertpapiere mit kurzer Restlaufzeit und dergleichen. Die Renditen entsprechen in der Regel den aktuellen Marktzinsen im Handel zwischen Banken.

Indexfonds oder ETFs (Exchange Traded Funds) bilden einen Index nach, wie z. B. den DAX, TecDAX oder den MSCI World. Ihre Wertentwicklung entspricht daher möglichst genau der des abgebildeten Index. Für dessen Nachbildung gibt es unterschiedliche Methoden: Entweder die Fonds kaufen die im Index enthaltenen Wertpapiere (physische oder voll replizierende Nachbildung), oder sie bilden die Entwicklung des Index künstlich ab, z. B. durch den vertraglichen „Tausch“ (Swap) der Wertentwicklung und der Erträge von Wertpapieren (synthetische Nachbildung). Bei dieser Fondsart wird in der Regel keine aktive Abweichung vom Index angestrebt.

Nachhaltige Fonds (oft auch „Nachhaltigkeitsfonds“ oder „grüne Fonds“ genannt) sind Fonds, die bewusst in Unternehmen und Produkte mit einer positiven Ökobilanz investieren. Bei der Zusammensetzung des Fonds – meist Aktienfonds, Rentenfonds oder Mischfonds – spielen neben Verfügbarkeit, Rendite und Sicherheit nun auch Nachhaltigkeitskriterien eine zentrale Rolle. Die Auswahl der Anlagen erfolgt nach festen ethischen, sozialen und ökologischen Kriterien, den sog. ESG-Kriterien. Auch ETFs können den Fokus auf Nachhaltigkeit setzen, indem sie z. B. entsprechende Indizes nachbilden. Mehr erfahren rund um die nachhaltige Geldanlage.

Dachfonds investieren in Anteile anderer aktiv gemanagter Investmentfonds, sog. Zielfonds wie beispielsweise Aktien-, Renten-, Immobilien- oder Rohstofffonds. Es dürfen maximal 20 % des Fondsvermögens in Anteilen eines einzigen Investmentfonds angelegt werden. Die Risikostreuung ist dabei oft größer , ebenso wie die Kosten, denn diese fallen für die Verwaltung des Dachfonds und für die darin enthaltenen Fonds an. Zunehmend gibt es inzwischen auch Dachfonds, deren Portfolio aus ETFs besteht – oder die ETFs zusätzlich zu aktiven Fonds enthalten.

Daneben gibt es noch Dach-Hedgefonds , welche sich für großvolumige Anlagen eignen und in Deutschland laut Kapitalanlagegesetzbuch nur professionellen Investoren vorbehalten sind. Diese Geldanlage eignet sich daher eher für Großanleger oder institutionelle Anleger.

Mischfonds (Multi-Asset-Fonds) bestehen aus Papieren mehrerer Anlageklassen beispielsweise Aktien und Anleihen oder Geldmarktpapieren. Dadurch können sie flexibel auf unterschiedliche Marktsituationen reagieren. Je nachdem, ob der Mischfonds eher auf Sicherheit oder auf Chancen setzt, enthält er mehr Anleihen oder mehr Aktien.

Offene Immobilienfonds investieren in unterschiedliche Immobilientypen im In- oder Ausland. Dabei handelt es sich meist um Gewerbeimmobilien, gefolgt von Wohnimmobilien oder weiteren Immobilien wie Hotels oder Logistikimmobilien. Manche Fonds legen den Schwerpunkt auf bestimmte Regionen. Die Wertentwicklung hängt von der Höhe der Mieteinnahmen und der Wertentwicklung der Gebäude ab. Vielfach existieren auch gemischte Portfolios aus mehreren Immobilientypen am Markt.
Achtung: Für offene Immobilienfonds gelten besondere Haltefristen und Rückgaberegeln. So kann es vorkommen, dass Sie Ihren Immobilienfonds erst nach einer bestimmten Haltedauer verkaufen können.

Rohstofffonds sind spezielle Branchenfonds und bieten Anlegern die Möglichkeit an den Entwicklungen der internationalen Rohstoffmärkte teilzuhaben. Rohstofffonds bilden meistens die Gewichtung eines Rohstoffindex ab und investieren in der Regel in Aktien von Rohstoffunternehmen oder in Rohstoff-Derivate wie beispielsweise Futures . Anleger können so mittelbar von den Preisentwicklungen an den Rohstoffmärkten profitieren. Zu den Rohstofffonds zählen insbesondere Fonds, die in Edelmetalle (beispielsweise Gold, Silber, weitere Edelmetalle), Energierohstoffe wie Öl und Gas, Industriemetalle und Agrarprodukte investieren. 

So starten Sie mit Ihrer Investition in Fonds

Einmalanlage

Sie haben einen Geldbetrag zur Verfügung und wollen diesen möglichst gewinnbringend anlegen? Mit Fonds können Sie ganz bequem investieren.

  • Renditechancen des Kapitalmarktes nutzen
  • weniger Risiko durch breit gestreute Investition
  • ideal für die mittel- bis langfristige Geldanlage
     

Fonds finden und kaufen

Sparplan

Sie wollen regelmäßig mit einem Sparplan einen bestimmten Geldbetrag investieren? Ihr Vermögensaufbau wird mit Fonds einfach und flexibel.

  • Sparraten jederzeit anpassen oder pausieren
  • schon ab niedrigen Sparraten möglich
  • Guthaben täglich verfügbar
     

Sparplanfähige Fonds entdecken

Gut zu wissen: Sie können zwischen thesaurierenden und ausschüttenden Fonds wählen. Thesaurierend bedeutet, dass die Gewinne automatisch reinvestiert werden und Sie an der zukünftigen Wertentwicklung teilhaben können. Bei einem ausschüttenden Fonds erhalten Sie die gezahlten Dividenden unmittelbar gutgeschrieben. Bei uns werden die erzielten Gewinne automatisch reinvestiert, es sei denn, der Kunde erteilt einen anderen Auftrag.

Finden Sie jetzt Ihren passenden Fonds

Mit unserer Fondssuche haben Sie die Möglichkeit gezielt nach Kriterien wie Fondstyp, Wertentwicklung u. v. m. zu filtern. Auch Ethik- und Nachhaltigkeitsaspekte können Sie bei Ihrer Auswahl berücksichtigen.
 

Jetzt passenden Fonds finden

Sie möchten Clean-Share-Fonds handeln?

Mit dem advanced Depot können Sie auch in Clean-Share-Fonds mit einem besonders einfachen und transparenten Kostenmodell investieren und vereinbaren das Serviceentgelt direkt mit Ihrem Vermittler.

Mehr erfahren    Fondsuche

Wussten Sie schon? Bewährt und beliebt: Bereits 1950 wurde mit dem Fondak der erste Aktienfonds in Deutschland aufgelegt. Emittent war die Allgemeine Deutsche Investment-Gesellschaft (ADIG), aus der die European Bank for Financial Services GmbH entstand. Inzwischen investieren rund 50 Millionen Menschen in Deutschland direkt und indirekt in Fonds.

Hier verwahren Sie Ihre Fonds

Fonds und ETFs können Sie in einem Investmentdepot einfach und kostengünstig handeln und verwahren. Es bietet Ihnen viele Möglichkeiten und Funktionen, Ihre Geldanlage jederzeit flexibel an Ihren aktuellen Bedarf anzupassen. Gut zu wissen: Für Minderjährige entfällt das jährliche Depotführungsentgelt.

Speziell für Unternehmen: Das Business Depot ist speziell auf die Bedürfnisse von Unternehmen ausgerichtet und ermöglicht die renditeorientierte, breit gestreute Anlage von Betriebsvermögen - und das bei voller Transparenz.

Sie sind bereits Kunde oder wollen es werden?

Zum Login   Kunde werden

Für Unternehmen

Unser bewährtes Business Depot ist speziell auf die Bedürfnisse von Unternehmen ausgerichtet und ermöglicht die renditeorientierte, breit gestreute Anlage von Betriebsvermögen – transparent und flexibel.

Betriebsvermögen anlegen

Das könnte Sie auch interessieren

Gemanagte Portfolios

Sie möchten Ihre Geldanlage durch unsere Finanzexperten managen lassen?

 

Nachhaltige Geldanlage

Ihnen sind Themen wie Umwelt, Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung wichtig?

 

VL-Sparen

Sie wollen mit den Vermögenswirksamen Leistungen Ihres Arbeitgebers renditeorientiert vorsorgen?