ebase Kontakt & Hilfe

Kontakt & Hilfe

  • Hilfestellung
  • Wissenswertes
  • Informationen

Aktuelles zu Ihren Jahresendunterlagen

Ab Mitte Januar 2021 stellt ebase alle wichtigen Unterlagen zu Ihrem Depot (z. B. Jahresdepotauszug oder Jahressteuerbescheinigung 2020) sukzessive im Online-Postkorb zur Verfügung. Sie haben noch Fragen zur Vorabpauschale, VL-Bescheinigung und Verlustbescheinigung?

Entdecken Sie alles Wissenswerte sowie Erläuterungen rund um den Jahresendversand.

Sie haben weitere Fragen?

Mit Klick auf das Icon finden Sie in unseren sechs Rubriken viele weitere Themen. Wählen Sie das passende Thema aus und erhalten Sie wissenswerte Informationen und Erläuterungen sowie die Möglichkeit direkt Aufträge via Kontaktformular zu erteilen. 

Kosten ebase Depot

Das Depotführungsentgelt richtet sich nach dem jeweils aktuell gültigen Preis- und Leistungsverzeichnis.

Das Depotführungsentgelt wird pauschal pro Depot erhoben. Die Erhebung des Depotführungsentgelts erfolgt in der Regel durch Verkauf von Fondsanteilen. Bei Investment Depots mit Konto flex wird das Depotführungsentgelt vom Konto flex abgebucht.

Ihre Frage wurde nicht beantwortet? Dann nehmen Sie jetzt mit uns Kontakt auf.

Unterlagen Minderjährigendepot

Bei Minderjährigen ist die Kopie der Geburtsurkunde beizulegen und ab 16 Jahren zusätzlich eine Kopie des Personalausweises. Im Antrag ist die Unterschrift beider Elternteile erforderlich. Beide Elternteile sind über das Post-Ident-Verfahren oder durch Identitätsbestätigung durch den persönlichen Finanzvermittler zu legitimieren. Falls ein Elternteil der alleinige gesetzliche Vertreter ist, ist ein entsprechender Nachweis (z.B. Sorgerechtsbeschluss/Negativbescheinigung, Scheidungsurteil, Sterbeurkunde) in Kopie beizufügen.

Ihre Frage wurde nicht beantwortet? Dann nehmen Sie jetzt mit uns Kontakt auf.

Depotbewertung

Die Fondspreise werden börsentäglich nach Preisfeststellung aktualisiert, sodass je nach Depotzusammensetzung mehrmals am Tag eine Depotbewertung stattfindet. Bei der Ermittlung des Depotbestandes werden Umsätze bis zum letzten Bankarbeitstag berücksichtigt. Die aktuellen Umsätze stehen in der Regel ab 7 Uhr zur Verfügung, können jedoch an einzelnen Tagen, z.B. bei Ertragsausschüttungen bestimmter Fonds, erst später ermittelt werden.

Ihre Frage wurde nicht beantwortet? Dann nehmen Sie jetzt mit uns Kontakt auf.

Kein aktueller Fondspreis

Viele Verwaltungsgesellschaften veröffentlichen erst verspätet oder am darauf folgenden Arbeitstag die Fondspreise. Auch ausländische Feiertage können eine Fondsbewertung verzögern oder unterbinden. Dabei ist jederzeit sichergestellt, dass Ihre Transaktionen immer mit dem korrekten Preis abgerechnet werden.

Ihre Frage wurde nicht beantwortet? Dann nehmen Sie jetzt mit uns Kontakt auf.